Montag, 7. März 2011

Tut mir leid.

Ich schaffe es einfach nicht mal wieder was zu schreiben.
Ich hoffe euch geht es soweit gut und ihr könnt Fastnacht genießen.
Hoffe sehr das ich bald mal wieder etwas Zeit finde um mich zu melden.
Und vielen Danke an alle die das lesen. Ihr seid wirklich klasse.

Naja mein Gewicht ist wieder weniger geworden. Aber was solls.

Küsschen an euch.

Kommentare:

  1. dein blog, er erschreckt mich. er erschreckt mich unglaublich. ich weiß, es hört sich schlimm an wenn ich sage "du musst gesund werden." das ist der dümmste satz überhaupt. du musst nicht "gesund" oder "normal" sein.
    du musst dich lieben und es schaffen zu leben.
    ich habe dein blog durch zufall gefunden.
    du heißt wie ich. luisa. ich bin 14. habe im sommer geburtstag. bin auch nicht ganz normal. ein bisschen verloren, ein bisschen hilflos, ein bisschen vertrunken. aber ansonsten auch ein mensch. manchmal habe ich miese tage. will alles zerstören, zerschneiden, mich fertig machen.
    aber dann denke ich an frühling. daran, wie es riecht, wenn alles anfängt zu leben.

    wie es nach einem sommerregen riecht. wie sich gras unter den füßen anfühlt. wie es ist, wenn der wind einen streichelt.

    und ich mag dir was versprechen, egal ob du mich jetzt lächerlich findest weil ich dich nicht kenne. wenn du deine ziel schaffst, es schaffst das medizinische mindestgewicht zu haben und damit klar zu kommen, dann fahr ich im sommer zu dir. oder irgendwo mit dir hin. und dann nehm ich dich an der hand, und zeige dir wie ich lebe.
    bring dich zum lachen, lass dich über deine wörter, deine gedanken stolpern.
    drehe dich im kreis bis dir schwindelig ist und lasse dich nicht los.
    versprochen.
    und das meine ich ernst.

    weil du mich berührst.

    AntwortenLöschen
  2. sag mir wo du bist und ich werde in fünf monaten bei dir sein =)
    wenn ich darf schreibe ich dir bis dahin gerne einen brief. aber ich weiß nicht, ob du a) bunte vollgemalte briefe magst, und b) überhaupt post bekommen darfst.
    du gehörst zu den menschen die es verdient haben, richtig geliebt zu werden.

    AntwortenLöschen