Samstag, 12. März 2011

Danke an den tollesten Mann der Welt- Mein Papa

Er sitzt auf meiner Bettkante und lächelt mich an. Er ist braun gebrannt. Ich weiß nicht von wo er kommen ist. Amerika? Seit er hier ist hat er noch kein einziges Mal gesagt: Oh gott, was hat du nur gemacht. Er hat nicht ein einziges Mal gefragt: Warum nur? Allein dafür bin ich ihm dankbar.
Er macht einen Witz. Seine Witze waren noch nie lustig, aber heute muss ich darüber lachen.
"Willst du denn ganzen Tag im Bett verbringen?" Ich habe auf die diese Frage gewartet. "Daddy, ich darf doch erst aufstehen, wenn ich was gegessen habe." Er ignoriert es, er ignoriet meine Essstörung, steht auf und sagt er geht was holen. Ich habe Angst, ich will nichts. Es dauert vielleicht 5 minuten und mein völlig aufgebrachter Papi kommt zurück. Ich muss lachen. "Gott, was gibt es denn hier zu essen. Na hallo, das würde ich aber auch nicht essen. Zieh dich an, wir holen was richtiges zum Essen." Ich muss immer noch lachen. Als ich aufstehe wird mir schwindelig, aber ich unterdrücke es. "Oh was möchtest du. Chefsalat vom Italiener? Oder wollen wir was Chinesisches essen? Japanisch?" Wir gehen zum Italiener. Ich möchte meinen Vater nicht enttäuschen. Ich habe furchtbare Angst, was passiert wenn der Salat kommt.
Es ist viel zu viel. Das schaffe ich niemals. Er lächelt mich an. "Du musst das nicht essen." Und zum ersten Mal seit langem habe ich Lust zu essen. Ich habe Hunger. Der Salat ist köstlich. Ich bin so übergelücklich. "Ich wusste doch das die da drin keine Ahnung von dem haben, was sie machen."
Danke Dad.
küsschen an euch ♥

Kommentare:

  1. das freut mich, das klingt wunderbar (:
    viel glück, luisa .

    AntwortenLöschen
  2. Hast verdammtes Glück mit deinem Vater, halt ihn fest. :]

    AntwortenLöschen
  3. so einen dad hätte ich auch gern :)

    AntwortenLöschen
  4. wow wow wow wow.
    siehst du, du kannst es. =)))
    du kannst alles =*

    ich schreib jetzt für dich weiter.
    also schön essen, denk immer dran, dass du es kannst. du schaffst das. für deinen papa, deinen jungen, mich, deine zukunft.

    AntwortenLöschen