Dienstag, 5. April 2011

Mir fällt keine Überschrift ein.

Es fällt mir nicht leicht, dass jetzt gleich zu schreiben. Ich weiß nicht wen ich damit überzeugen möchte. Euch oder doch mehr mich selbst. Ich werde es einfach versuchen. Ihr könnt mir dann ja sagen ob es mir gelungen ist.
Ich wollte euch fragen, was ihr euch davon versprecht 'dünn' zu sein. 'Dünn' ist eigentlich das falsche Wort, wie wäre es mit abgemagert, ausgehungert. Abartig dünn wäre auch ok. Aber wirklich, was denkt ihr. Das andere euch beneiden? Ich kann euch sagen das tun sie nicht. Sie bemitleiden euch. Ihr wollt verschwinden? Ich sage euch da gibt es nun wirklich besser Methoden. Ich weiß nicht was ihr denkt, aber was es auch sein mag, es ist nicht richtig. Nicht essen ist keine Lösung. Und Ana ist nicht euer Freundin. Ana gibt es nicht. Sie ist in euren (unseren) Köpfen mehr nicht. Ihr könnt ihr sagen sie soll aufhören und sie wird aufhören. Aber 'dünn' sein ist nicht schön. Ich denke ihr seid euch bewusst welches dünn ich meine. Essen war das einzige was ich in meine Leben kontrollieren könnte. Es gab mir das Gefühl von Kontrolle. Ich konnte alles schaffen. Ich konnte Tage lang nichts essen. Ich war gut. Ja, das war ich. Und jetzt? Was habe ich jetzt. Fünf Jahre meines Lebens für nichts. Und es ist noch lange nicht vorbei. Ich weiß nicht, wie ich mich ausdrücken soll, ihr zerstört euch. Das habt ihr eine Millionen mal schon gehört. Aber es ist mein Ernst. Ich würde alles aufgeben damit dieser ganze Magersuchtsscheiß aus meinem Leben verschwindet. Aber ich kann es nicht mehr. Jetzt muss ich da durch. Aber ihr könnt es noch ändern. Ihr müsst anfangen zu Leben.
Und ich sage euch bei euch endet es genauso. Egal was ihr denkt. Ich kann euch nur bitten es nicht zu tun oder jetzt damit aufzuhören. Du willst 5 Kilo abnehmen gut. Danach hörst du auf. So schwer war das ja gar nicht. Naja noch eins oder noch zwei. Aber nein, lass dir gesagt sein du kannst danach nicht mehr normal essen, dann nimmst du wieder zu. und Ana was würde sie sagen?
ich bitte euch. Lasst diesen Scheiß.
Ok ich habe nichts von dem gesagt was ich sagen wollte aber ich weiß nicht wie ich es machen soll. wenn ihr mein Leben sehen könnte.. So will niemand leben. Und nur weil ich Ana einmal in mein Leben gelassen habe. Versteht ihr. Nur gemeinsam können wir Ana besiegen.
Ach Scheiße. Ich hab emich nicht überzeugt. Nicht im geringsten. Euch?
küsschen an euch. ♥

Kommentare:

  1. ich denke, das wissen, dass du hast, ist schonmal gold wert.
    ich habe mir schon oft dieselbe frage wie du gestellt.
    aber sie ist bei jedem, schätze ich, individuell: die antwort.
    vielleicht projizieren wir unseren ganzen hass, unsere ganze wut auf uns selbst?
    vielleicht versuchen wir durch hungern, durch den körperlichen schmerz den seelischen zu unterdrücken?
    das sind alles nur ansätze.
    ich wünsche dir jeden fall alles gute dieser welt <3

    AntwortenLöschen
  2. Du hast so recht mit deinem Text. Aber er ist halt schwer, sowas in seinen Kopf, in unsere Köpfe zu bekommen. Aber trotzdem, dein Geschriebenes erregt zum Nachdenken. Ich hoffe, dass du dich irgendwann selbst überzeugen kannst. ♥

    AntwortenLöschen
  3. luisa, ich habe grade erst jetzt gelesen, was alles passiert ist. bitte bitte, nicht aufgeben!
    es ist ein scheiß satz, aber du hast es geschafft so krank zu werden, also wirst du auch wieder gesund!

    und bilder habe ich für dich ;***
    http://lu-loves-you.blogspot.com/p/photos.html

    ich liebe dich. ich hoffe, du darfst meinen brief irgendwann lesen.

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich sehr schön geschrieben!

    Alles gute & viel Kraft!

    AntwortenLöschen
  5. ich weiß genau was du meinst.. man macht sich einfach so kaputt. und es ist echt nicht schön, leute, sowas ist nicht mal für jungs attraktiv. (habt ihr wahrscheinlich schon oft gehört, aber es stimmt einfach). und jetzt kommt wahrscheinlich : aber ICH fühle MICH doch nicht wohl, ich mache das nur wegen MIR. aber das stimmt nicht. ihr wollt euch vllt beweisen, oder so, aber selbst dann tut ihr es für wen anderen! ich weiß wie es ist wochen nichts zu essen, wenn leute um einen weinen und eine scheiß klinik einen einfach nicht annehmen will, aber ich bin mir sicher, jeder kann es schaffen. :/

    AntwortenLöschen