Freitag, 30. September 2011

Wahrheit

Jedes Wort habe ich mir zu Recht gelegt. Ich habe alles auf Zettel geschrieben und es auswendig gelernt. Ich weiß, wann ich eine Pause machen und welche Wörter ich besonders betonen muss, wenn ich es vorlese. Und ich jetzt weiß ich auch, dass ich es niemals hätte aufschreiben dürfen.

Ich starre die Zettel an, die vor mir liegen. Ich kenne sie. Ich kenne jedes Wort. Ich kann es auswendig. Mein ganzes Leben liegt vor mir. Ich habe alles aufgegeben.
Es gibt keine Lügen mehr, nicht in meiner Welt. Mein Therpeut müsste nur zu greifen und er müsste mir niemehr dämliche Fragen stellen. Die ganze Wahrheit liegt Auf 389 Seiten vor ihm.

Ich schiebe meine Stuhl zurück. Ich zucke zusammen, dass Gerräusch ist viel zu laut. Ich gehe zu Tür. Eigentlich wollte ich einfach gehen, so wie immer. Tür auf und alle Probleme in dem hässlichen grünen Raum lassen. Aber ich Blödman gehe zurück, schlage die erste Seite auf und beginne zu lesen. 

Küsschen an euch. ♥

1 Kommentar:

  1. ich bin mir sicher, du schaffst das.
    irgendwie, irgendwann. ! :)

    AntwortenLöschen